Bevor das aktuelle Rennen gewürdigt wird, ist hier Gelegenheit, sich träumerisch einiger vergangener Schneckenjagden zu entsinnen:  2016 2017 2018.

duesneggle-kl
Dieses Jahr nun stand ein besonders schneckenträchtiges Jubiläum in Graal-Müritz an – aus Anlass der 25. Auflage des Kampfes um die Streusel konnte jeder Finisher das erträumte Weichtier-Abbild in doppelter Ausführung entgegennehmen. Denn dieses Jahr war mal wieder eine spezielle Jubiläumsmedaille geprägt worden – nur echt mit der SCHNECKE drauf. Ein wertvolles Erinnerungsstück.

Lüstern auf Schnecken

Lüstern auf Schnecken

Das war Anlass genug für unseren Lauftreff, mit einer größeren Delegation in das Geschehen einzugreifen, verstärkt durch etliche Sympathisanten.

2k-Finish

2k-Finish

Als erstes durfte Erhard auf die Piste, und als frisch in seine Altersklasse Aufgenommener, sozusagen der “junge Hüpfer” in der M70, fiel ihm naturgemäß die Aufgabe zu, einen noch jüngeren Hüpfer, nämlich Holgers Enkel Eddy, auf dessen 2k-Runde zu coachen. Für den gemeinsamen Zieleinlauf ein extra Beifall!

Dann schließlich der gemeinsame Start für die 5 und 10k. Und so genoss man eine oder zwei Runden durch den schönen herbstlichen Wald, immer auf der Hut vor herumlungerndem, zum Glück farblich gut markiertem Wurzelwerk. Erst nach der Überquerung der Ziellinie dann gab es den ersehnten Streusel-Bezugsschein und natürlich die schicke Schnecken-Prägung.

Für die Annalen

Für die Annalen

Am Ende durfte geradezu ein Gewimmel von Lauftrefflern bei den AK-Siegerehrungen beobachtet werden. Sage und schreibe  6 erste, 4 zweite und ein dritter Platz wurden erbeutet.
Als schnellste 10k-Lauftrefflerin ging Sabine in die Annalen ein, gefolgt von Jörg. Über die 5k konnte Holger sich knapp vor Tatjana positionieren.
Jörg durfte ein spezielles Wechselbad der Gefühle durchleben: Etliche km von einem fordernden Schnaufen getrieben, schoss dieses 20m vor dem Ziel in einem gnadenlosen, unaufhaltsamen Sprint vorbei,  verdammt nach einem AK-Konkurrenten aussehend. Aber es galt hier mal die Gnade der späten Geburt – der war zu Glück schon eine Altersklasse weiter. . .
Wie schon bei den früheren Auftritten aufgefallen, war die Runde um einiges zu kurz. Es sollte doch mal möglich sein, die fehlenden ca. 450m in irgendeinem Extra-Schleifchen unterzubringen.

Ein Ideechen zu kurz

9,1k - Ein Ideechen zu kurz

Kommentieren

Die letzten Neuigkeiten
Neuigkeiten folgen
per E-Mail
via RSS auf facebook
Wetter
Rostock
5. Dezember 2021, 10:00
Bewölkt
Bewölkt
2°C
Gefühlte Temperatur: -5°C
Wind: 6 m/s O
Böen: 8 m/s
 
Intern

Banner
MUT gegen rechte Gewalt

Amadeu Antonio Stiftung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Besucherzähler

Du bist der 524073 te Besucher auf diesem Blog.

Info: Die Homepage ist in den Browsern Internet Explorer, Google Chrome und Firefox getestet.
Bildschirmauflösung ist minimum 1024 x 768.



all-inkl.com webhosting