Sind in 2019 noch 3747 Euro für die afrikanischen Schulprojekte per Spendenlauf zusammengekommen, darf man sich dieses Jahr nun schon über 4057 Euro freuen. Denn noch mehr spenden-und laufwillige Sportler als gehabt hatten sich vor der Laufhalle eingefunden. Und ein bisschen hat auch wieder unsere kleine Lauftreff-Delegation beigetragen.
Katja mit ihrem Jens, Sabine und Astrid sowie Jürgen, Ringo und Jörg bildeten die diesjährige Abordnung, welche nach einer angemessenen Spende für den guten Zweck antrat, um die übliche 2,5km-Runde maximal 4-fach unter die Füße zu nehmen.
Das Laufwetter war recht angemessen, trocken und kalt, die fehlenden Celsiusgrade durch den Gedanken an Afrika  aber schön zu verschmerzen. Die Strecke recht gut “begehbar” – nicht so matschig wie letztes Jahr.
Allerdings ist sie auch ein bisschen kürzer als angegeben. Das konnten Katja und Ringo, brennend vor Tatendurst vor ihrer erstmaligen Laufcup-Teilnahme, so nicht hinnehmen. Ringo hängte vor dem Start schon mal 5k an und Katja machte mit einer kleinen Ehrenrunde am Ende ihre schnellen 10k voll. Das gerade beginnende Jahr der Ratte = das Jahr der Rennmaus?

Vor dem Start

Vor dem Start

Sabine auf der Piste

Sabine auf der Piste

Ringo on the Run

Ringo on the Run

Jörg allein im Wald?

Jörg allein im Wald?

Glückliche Finisher

Glückliche Finisher

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neuigkeiten folgen
per E-Mail
via RSS auf facebook
Wetter
Rostock
1. April 2020, 13:46
Stark bewölkt
Stark bewölkt
7°C
Gefühlte Temperatur: 3°C
Wind: 5 m/s WSW
Böen: 6 m/s
 
Intern

Banner
MUT gegen rechte Gewalt

Amadeu Antonio Stiftung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Besucherzähler

Du bist der 383933 te Besucher auf diesem Blog.

Info: Die Homepage ist in den Browsern Internet Explorer, Google Chrome und Firefox getestet.
Bildschirmauflösung ist minimum 1024 x 768.



all-inkl.com webhosting