Bevor die Ostseezeitung mit diesem Aufmacher den grandiosen Erfolg des FC Hansa gegen Magdeburg würdigen konnte, musste erst wieder eine ausgedehnte Durststrecke überwunden werden.
Denn nach einer längeren Erholungspause setzte ja auch erst im September wieder die virtuelle Unterstützung des Lauftreffs ein.
logo1b
3.9.: Beim ersten September-Event, dem Warener Herbstlauf, war mal wieder die große Besetzung angesagt. Per diverser Fahrgemeinschaften gut durchorganisiert, erschien unsere Delegation rechtzeitig und vielzählig auf der Arena, wo die begehrten Laufcup-Punkte auf ihre zukünftigen Besitzer warteten.
Wenn man allerdings das Wort “vielzählig” auf unsere Delegation anwenden möchte, so bietet unsere Sprache eigentlich keine passende Vokabel für die Laager Delegation . . . alles halt relativ. Mittendrin Steffen O., der “andere” Steffen.
vorherWieder eine tolle Atmosphäre. Und auch der alte Warener Spruch “Wie die Verpflegung, so die Bewegung” wurde super umgesetzt. Von Seiten der Verpflegung zunächst, für die Bewegung musste man dann doch selbst sorgen. Und dafür stand eine schöne Strecke zur Verfügung, teils mit Trail-Charakter. Ganz wichtig: Nicht so eine Hitze wie beim knapp überlebten Warener Sommerlauf, und auch etwas mehr Wassernähe.
logo1b
01Sabine03Petra02Jürgen
Als Finisher konnten sich schließlich in den Listen verewigen:
Über die 5k: Sabine, Petra, Jürgen und Erhard.
Sabine belegte (eigentlich wie immer) den  ersten Platz ihrer AK, Petra sicherte sich den Bronze-Rang und auch Jürgen fand sich auf dem Podest, auch wenn er diesmal ganz gegen seine Gewohnheit mit dem 2. Platz vorlieb nehmen musste.
logo1b
Der spätere 10k-Einlauf gestaltete sich folgendermaßen
Frank 41:47, dann Paule 51:27, Steffen 53:33 (1 epische min hinter Steffen O.), Ralf 55:08, Holger 55:28, Katja 56:28, Sandra 57:37, Ringo 59:03, Maja 59:04.
Frank machte wieder mal den Fliegenden Holländer als 15./70 der Gesamtwertung und dem unangefochtenen Platz 1 der AK. Die Kamera konnte ihn auch nur mit reichlich Bewegungsunschärfe erfassen! Frank
Der restliche Pulk hatte sich weit auseinander gezogen und endete mit verschiedenen Zufriedenheitsgraden. Katja und Steffen ein wenig zerknirscht diesmal, Maja dagegen erkämpfte sich wieder eine sichere sub-60, getreulich gezogen vom Gentleman-Pacer Ringo.
FrankMatthiasSteffenRalfHolgerKatjaSandraRingho&MajaNachherlogo1bUnd nachdem dann jeder Finisher seine Medaille abgefasst hatte, war gut Lachen angesagt.
logo1b

10./11.9.:Aus der angedachten Teilnahme am Neubrandenburger Staffelmarathon wurde leider nichts, aber dadurch konnten diverse Vertreter des Lauftreffs mal andere Qualitäten zeigen als immer nur laufen, laufen, laufen. Die angesagten Disziplinen, performt bei der Logistik der NorddeutschenMeisterschaften Leichtathletik, waren u.a. Grillen, Kuchen verkaufen, Medaillen verteilen.
Eine schöne Unterstützung für die ausrichtende Lauftreff-Mutter 1. LAV Rostock.
erbrachten u.a. Sabine, Katja, Ringo und Heinrich.
GrillKuchenVerteiler
logo1b
17:9.:
UrkundeDie Fahne des Lauftreffs wurde auch in Brandenburg hochgehalten! Jürgen, der Alterspräsident des diesjährigen Beetzseelaufes, wetzte seine Scharte von Waren aus und dominierte unangefochten seine AK.
logo1b
KatjaHeidelauf_202217.9.: 15. Baaber Heidelauf
“Nur” drei unserer flotten Damen rafften sich auf, ein paar sehr gepflegte Laufcup-Punkte aus Baabe/Rügen mitzunehmen. Eine wunderschöne Strecke, die gleich mehrere Runden mit phantastischem Seeblick zu bieten hat. Und die Anfahrt hat sich wahrlich gelohnt: Zwei mal AK-Gold und einmal Silber, mehr geht kaum.
Katja kam in Vertretung unseres Steffen, der es vorzog, ein Höhentraining in den Alpen zu zelebrieren, recht knapp hinter dem “anderen” Steffen ein.
Die Versorgung in Baabe und auch die Preise für die AK-Erstplatzierten waren super, es gab ein Hoody von den Störtebeker Festspielen. Also Sabine und Petra sind jetzt stolze Besitzer. Katja war leider immer noch etwas eingeschränkt gewesen und hatte vorher sicher abgeklopft, dass auch wirklich keine weitere Cupläuferin mehr in der AK 45 startet, so dass sie sich entschied, diese 15 Kilometer, (3 Runden einer wunderschönen Strecke) als Trainingslauf zu genießen. Die 24 Punkte wurden sicher geholt. Petra und Sabine durften Cup-gerecht wieder 10 Kilometer laufen und beide holten sich den AK Sieg.
Katjas Meinung: Baabe ist eine Traumveranstaltung! Heißer Tipp für nächstes Jahr!
logo1b
18.9.: 13. Kritzmower Spätsommerlauf
Die unermüdliche Katja stand schon wieder an der Startlinie. Gemeinsam mit Ringo war ein genüssliches Runterkommen geplant.
Weiterhin gemeldet: Katrin&Micha, Jörg (endlich mal wieder), FrankS&Doreen, Sprintefix u.v.a.
Wie immer eine nette familiäre Veranstaltung, auch der schon legendäre Kuchenbasar fehlte nicht.
RingoJörgTrioNach dem Start, leicht verfrüht um 10:55, erwies sich die Piste trotz vorangehender Regen”katastrophe” als fast durchgehend sehr gut belaufbar, nur 1 kleine Pfütze erinnerte an frühere Schlammschlachten auf dieser Runde.
Wie man hörte, ging der Plan des “genüsslichen” Runterkommens nicht vollinhaltlich auf – auf den letzten 3km erwachte der Ehrgeiz in Katja und Ringo . . . “auf den letzten 3 Kilometer mussten Ringo und ich noch „Zöpfe“ einsammeln . . . wir wollten ja eigentlich nur entspannt auslaufen…..dann sahen wir die Frauen vor uns….da mussten wir dann doch nochmal Gas geben, um sie zu überholen. Ringo kam nur nicht hinterher, weil er sich unterwegs dann noch den Schuh neu binden musste.
Beim bzw. nach dem Finish kamen wieder die netten Alleinstellungsmerkmale dieses Laufes zum Zuge: Zur Zeiterfassung wird der Strichcode auf der Startnummer liebevoll manuell abgescannt, und dann bekommt man die einzigartig handgetöpferte Mini-Medaille, jedes Jahr im neuen Design.

logo1b
CPH
18.9.: Als letzte Herausforderung des Wochenende wurde genau um 11:27 Paules Start zum Kopenhagener CPH Half ´22 vermerkt! Die tolle Strecke mit  inspirierenden Zuschauermassen und nach 4 weiteren Wochen Training ergaben aus Strava-Sicht eine erneute PR-Ausbeute gegenüber dem letzten Auftritt in Helsinki.
Originalzitat: “HM CPH mit knapp 22T Läufern… Das Wetter hat auch mitgespielt, die Konditionen zum Ende leider nicht so… Wat soll’s… Es hat richtig viel Spaß gemacht!!!”

logo1b

Hier der aktuelle  Zwischenstand LaufCup nach Baabe (Platzierung/Läufe), mind. 4 Läufe nötig für Wertung, aber die 5 besten werden addiert! Noch ist nicht aller Tage Abend, vier Läufe stehen noch aus!

Petra     (1./5)
Sabine  (1. /5)
Katja     (2. /5)
Steffen  (3. /5)
Jörg       (6. /4)
Maja      (- /3)
Anett     (-  /1)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neuigkeiten folgen
per E-Mail
via RSS auf facebook
Letzte Kommentare
Wetter
Fehlermeldung des Wetterproviders:
Connection Error:http_request_failed
Intern

Banner
MUT gegen rechte Gewalt

Amadeu Antonio Stiftung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Besucherzähler

Du bist der 696739 te Besucher auf diesem Blog.

Info: Die Homepage ist in den Browsern Internet Explorer, Google Chrome und Firefox getestet.
Bildschirmauflösung ist minimum 1024 x 768.



all-inkl.com webhosting