Unter diesem Motto fanden sich hunderte Bewegungsdürstende und Corona-Trotzende am 20. September in dem beschaulichen Wieck am Bodstedter Bodden ein, um endlich die aus dem April verschobene 15. Auflage des legendären Darß-Marathons in Angriff zu nehmen.
Der Lauftreff + Angehörige und Groupies natürlich mit einem Großaufgebot angetreten.
Am Sonnabend machten Ringo und Ralf den Anfang beim 10k-Volkslauf. Den 5-er-Pace sauber unterbietend, schlugen sich beide achtbar durch und Ralf konnte gar den 2. Platz in seiner AK abstauben.

#R&R@10k

#R&R@10k

Nächstentags kam dann der ganz große Auflauf. Zunächst halfen wir die erste Welle des HM aufzufüllen mittels Antritts von Ringo, Birk, Jörg, Katja, Holger und Steffen. Zehn Minuten später dann  der Start der zweiten Welle, in der Maja und Petra ihrem ersten offiziellen HM-Finish engegeneilten und Katjas Paul versuchte, seine flotte Mutter zu beeindrucken.
Mit sicherer zeitlicher Distanz wurde dann die Walking-Kohorte auf die Strecke geschickt,  in der Birthe, Caro, Nadine, Birgit, und Silke mit den partnerschaftlich verbundenen “Gaststartern” Heinrich und Tino eine gute Performance anstrebten.
Sabine musste diesmal leider ihre Ambitionen auf aktive Teilnahme aufgeben, aber ihre Anfeuerungsrufe vom Rande der Piste halfen über manchen mentalen Tiefpunkt hinweg.

Ein wunderbares sonniges Laufwetter,  wenn auch am Ende etwas zu warm für manchen Geschmack bzw. Pace, sorgte für ebenso sonnige Stimmung. Die Strecke bietet für jeden Anspruch etwas – von Asphalt über Beton und sehr viel Sand-und Waldweg ist alles Wünschenswerte vertreten.

Ringo, nach sehr viel Training sichtlich aufgebaut, machte den absoluten Überflieger unserer Truppe und finishte mit einem Genießer-Lächeln auf den Lippen als erster von uns – mit sichtlichem Vorsprung. Die nachfolgenden Birk und Jörg dagegen, obwohl ein bisschen “gemütlicher” unterwegs,  hatten arg zu kämpfen und am Ende kein Lächeln für das Publikum mehr übrig. Steffen, kameradschaftlich gepusht vom offiziellern “Reinholer” Holger,  hatte Grund zur Freude, sein Ziel “unter 2h” geschafft zu haben. Besonderen Stolz durften mit Recht Maja und Petra nach der Bewältigung ihres wie gesagt, “ersten offiziellen HM” zeigen. Es scheint die Lust auf mehr geweckt zu haben!
Beim Walking schoss Silke zusammen mit ihrem Tino den Vogel ab. Nur um ganz wenige Minuten verfehlten sie die Zeiten der Letzten der im Laufschritt dahineilenden Konkurrenz!  Es folgten im kameradschaftlichen Verbund Caro, Nadine und Birgit. Mit einem Lächeln schlossen dann auch Birthe und Heinrich ihre 21k ab und konnten sich die ehrlich verdienten Keramik-Medaillen abholen – dieses Jahr in Selbstbedienung.

Walker und Läufer

Walker und Läufer

Die Coaches

Unsere Coaches

Zum Start

Zum Start

Vor dem 1. HM

Vor dem 1. HM

Einfach WOW!

Einfach WOW!

Geschafft

Geschafft

Geschaffter

Geschaffter

Gleich geschafft

Gleich geschafft

H&S

H&S

Happy HM-Aspiranten

Happy HM-Aspiranten

Katjas ganzer Stolz

Katjas ganzer Stolz

Walker

Die Walker-Mannschaft

Noch zwei Überflieger

Noch zwei Überflieger

Drei Trümpfe

Drei Trümpfe

Happy Walkin'

Happy Walkin'

Support

Support

Verdiente Rast

Verdiente Rast

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neuigkeiten folgen
per E-Mail
via RSS auf facebook
Wetter
Rostock
4. Dezember 2020, 18:52
Bewölkt
Bewölkt
2°C
Gefühlte Temperatur: -4°C
Wind: 5 m/s SO
Böen: 6 m/s
 
Intern

Banner
MUT gegen rechte Gewalt

Amadeu Antonio Stiftung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Besucherzähler

Du bist der 441115 te Besucher auf diesem Blog.

Info: Die Homepage ist in den Browsern Internet Explorer, Google Chrome und Firefox getestet.
Bildschirmauflösung ist minimum 1024 x 768.



all-inkl.com webhosting