…und wieder mal trug die zahlreiche Teilnahme unseres Lauftreffs zum erfolgreichen Gelingen des diesjährigen Rostocker Neujahrslaufes wesentlich bei.
Nach der freudigen Begrüßung der zahlreich aus Nah und Fern angereisten Laufbekanntschaften ging es zunächst darum, sich eine farblich passende Startnummer zu schnappen. Ich – wohl noch in Weihnachtslaune-, ließ mich erneut von der roten Farbe verlocken, so dass ein 20,5-km-Genuss schon mal vorprogrammiert war.
Die anderen Lauftreffkamerad(Inn)en entschieden sich für eine etwas gedecktere Farbkombination, so dass sie nach dem Start meinem Blicke alsbald entglitten, ergo ich hier fürderhin nur meine ganz persönlichen Pisten-Abenteuer verbreiten kann.
Ein ebenfalls rot dekorierter Lauffreund, mit dem ich mich schon öfters gebattelt (und meistens verloren) habe (außer beim Nikolauslauf ;-) ), meinte lapidar, wir könnten doch bissel zusammen laufen und eine gemütliche 1:45 ins Auge fassen. Fand ich jetzt nicht so extrem gemütlich, aber noch im Rahmen des aktuell Erträglichen, also auf denn…
Zum Glück hatte sich die angekündigte Kaltfront zum Startzeitpunkt noch nicht vollends durchgesetzt, so dass – von einigen windigen Passagen abgesehen- noch ein recht angenehmes Laufwetter zu verzeichnen war. Genauer betrachtet kam ich bald zu dem Schluss, viel zu viel anzuhaben für die gehabte Geschwindigkeit, welche ziemlich nach sub-1:45 aussah.
Und langsam wurde mein Laufpartner immer kleiner in meinem Blickfeld, und mit dem Zoom klappte es irgendwie dann doch nicht so. Sah beinahe nach einer kleinen Revanche für das Nikolaus-Event aus.
Das verzweifelte Bemühen um Aufrechterhaltung des Sichtkontaktes bescherte mir am Ende ein ziemlich phänomenales 1:38 – gemessen an dem desolaten weihnachtlichen Körperzustand. Vielleicht sind die zwei Kilo Übergewicht ja in die Muskulatur geschossen, so hat temporale Überfütterung möglicherweise doch ihr Gutes. Marzipan-Loading?
Mein Partner durfte sich im Übrigen ein 1:36 auf die Fahne heften – ich bin trotzdem ganz zufrieden.

Und am Ende geht wieder einmal der Dank anSprintefix für die schöne Bildergalerie, aus der ich mich unverschämt bedient habe.

RXJV0JVJH-K-EA-B

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neuigkeiten folgen
per E-Mail
via RSS auf facebook
Bilder
vom 11. Rostocker Frauenlauf 2013


vom 6. Rügenbrückenlauf/5. Rügenbrücken Marathon 2012


vom 6. Ostsee-Staffel-Marathon 2012


vom 27. Haspa Marathon Hamburg 2012


Wer auch Bilder zeigen möchte, schreibt mir bitte über
Ich sende dann die Zugangsdaten zu.
Wetter
Rostock
27. Mai 2016, 14:10
Bewölkt
Bewölkt
16°C
Gefühlte Temperatur: 17°C
Wind: 2 m/s NNO
Böen: 2 m/s
 
Intern

Banner
MUT gegen rechte Gewalt

Amadeu Antonio Stiftung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Besucherzähler

Du bist der 152675 te Besucher auf diesem Blog.

Info: Die Homepage ist in den Browsern Internet Explorer, Google Chrome und Firefox getestet.
Bildschirmauflösung ist minimum 1024 x 768.



all-inkl.com webhosting